Bildung Goes Market – Sachbuch diskutiert die Frage, ob man Bildung zu einem Geschäft machen sollte

Renate Haider und Franz Wagner untersuchen in “Bildung Goes Market” welche Folgen die Ökonomisierung der Bildung mit sich bringt.

BildAuch die Bildung ist vor der Marktwirtschaft nicht sicher. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Ökonomisierung der Bildung nach neoliberalem, wirtschaftspolitischem Modell. Vor allem Bereiche wie Bildung, Gesundheit und Versorgung werden in diesem Kontext der marktwirtschaftlichen Logik unterworfen. Diese Unterwerfung zieht soziale Probleme mit sich. Speziell der Bildungsbereich eignet sich besonders gut für eine Analyse dieser Ökonomisierungstendenzen, da Bildung direkt in persönliche Selbstentwicklung, individuelle Lebensentwicklung und Gestaltung sozialer Verhältnisse eingreift. Um die Folgen für die Betroffenen einschätzen zu können, ist es zunächst wichtig, sich mit der Entstehungsgeschichte des Bildungsbegriffs zu beschäftigen und zu analysieren, welche Faktoren dazu beigetragen haben, dass ökonomische Trends und Argumente aktuell den Bildungsbereich dominieren.

“Bildung Goes Market” von Renate Haider und Franz Wagner ist ein Sachbuch,das die Grundlagen der Bildungsökonomie, das Kernkonzept der Humankapitaltheorie vorstellt und in diesem Rahmen vesucht Antworten auf die Forschungsfragen zu finden und mögliche Folgen dieser Antworten zu skizzieren. Haider und Wagner beschreiben in einer packenden Lektüre Probleme und Lösungen für die Bildungsproblematik in Deutschland. Die beiden Autoren geben Lesern in ihrer Lektüre einen tiefgründigen Einblick in die Geschichte der Bildung, beschreiben die Bildungsreform und offenbaren wie die Bildung in unserer Gesellschaft in der Zukunft aussehen könnte oder sollte.

“Bildung Goes Market” von Renate Haider und Franz Wagner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4028-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de