Brava übernimmt flämischen TV-Sender Cultuur 7

Der europaweite Fernsehkulturkanal Brava hat den flämischen Sender Cultuur 7 übernommen.

Almere, 7. Oktober 2015 – Brava, ein in den Niederlanden ansässiger europaweiter Fernsehkulturkanal, hat heute die Übernahme des belgischen TV-Senders Cultuur 7 gemeldet, der in flämischer Sprache sendet. Im Rahmen der Transaktion übernimmt Brava auch den vorhandenen Bestand an Inhalten des Senders Cultuur 7 sowie dessen bestehende Verträge mit TV-Übertragungsplattformen.

Mit der Übernahme von Cultuur 7 positioniert sich Brava, ein Tochterunternehmen der Stingray Digital Group Inc., als Anbieter qualitativ hochwertiger klassischer Musikinhalte mit besonderem lokalen Bezug im belgischen Markt. Die Akquisition von Cultuur 7 durch Brava bewahrt darüber hinaus ein wichtiges flämisches Kulturerbe.

Cultuur 7 wird in Flandern und in Brüssel über das Telekommunikationsunternehmen Telenet und den Mobilfunkbetreiber Proximus angeboten. Der Sender unterhält enge Partnerschaften mit verschiedenen renommierten Ensembles und Organisationen wie den Brüsseler Philharmonikern, dem Davidsfonds, deFilharmonie, deBuren, das Flandrische Symphonieorchester, der Belgischen Nationaloper und dem Cultuurnet Vlaanderen.

“Der Gründer von Cultuur 7, Gabriël Fehervari, hat eine wichtige Plattform für die flämische klassische Musik geschaffen, die vergleichbar mit Brava in den Niederlanden ist”, sagte Rob Overman, Kreativdirektor bei Stingray Europe. “Damit bleiben nicht nur alle Produktionen von Cultuur 7 für Zuschauer in Flandern und Brüssel erhalten, sondern wir können diese Inhalte auch Dank der Reichweite unseres internationalen Senders Brava HD, Musikliebhabern in zwölf anderen europäischen Ländern zugänglich machen. Wir sind über die Möglichkeit begeistert, diese ausgezeichnete flämische klassische Musik einem breiterem Publikum zu öffnen.”

Über Cultuur 7
Cultuur 7 startete 2006 als einziger flämischer Kulturkanal zunächst unter dem Namen EXQI Culture. Im Oktober 2013 wurde dieser in Cultuur 7 umbenannt. Der Sender wird von Telenet auf dem Kanal 50 in Flandern und Kanal 135 in Brüssel sowie von Proximus auf Kanal 110 (Paket Music & Culture) übertragen. Zum Angebot von Cultuur 7 gehören klassische Konzerte, Opern und andere Formate kultureller Inhalte. Die Übertragung erfolgt rund um die Uhr in vierstündigen Blöcken. Der Sender hat es sich zur Aufgabe gemacht, qualitativ hochwertige kulturelle Inhalte einschließlich erstklassiger nationaler und internationaler Produktionen seinem bestehenden und einem neuen Publikum zugänglich zu machen. Dabei tritt Cultuur 7 in Partnerschaft mit verschiedenen Akteuren aus der Kulturszene für eine gemeinsame Förderung der Kultur ein. Weitere Informationen zum Sender auf der Webseite: cultuur7.be.

Über Brava
Brava überträgt 24 Stunden lang täglich feinste Opern, Operetten, Ballette und Konzerte in HD und Dolby Digital Audio. Alle Produktionen werden in den bekanntesten Opernhäusern und Theatern wie etwa dem Royal Opera House in London, im Madrider Teatro Real sowie der Mailänder Scala aufgezeichnet. Brava bietet Zuschauern rund um die Uhr einen Sitz in der ersten Reihe für Top-Produktionen mit den weltbesten Musikern und Schauspielern. Der Sender ist in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Türkei, Portugal, Slowakei, der Tschechischen Republik, Monaco, im Libanon und in zahlreichen afrikanischen Ländern empfangbar. Weitere Informationen auf der Webseite bravahd.com

Über:

Stingray
Herr Tom Adams
Hindenburgstrasse 20
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: +49- 561- 510 966 07
web ..: http://www.stingray.com
email : tadams@stingray.com

Über Stingray
Stingray (TSX: RAY.A; RAY.B) ist ein führender B2B Multiplattform-Anbieter von Musik- und In-store-Medialösungen. Das Unternehmen erreicht mit seinen Diensten in 127 Ländern rund um den Erdball geschätzte 135 Millionen Abonnenten. Zum Kunden- und Geschäftspartner-orientierten Unternehmen gehören die führenden digitalen Musik- und Videodienste: Stingray Music, Stingray Concerts, Stingray Brava, Stingary Djazz, Stingray Music Videos, Stingray Lite TV, Stingray Ambiance und Stingray Karaoke. Stingray bietet darüber hinaus verschiedene Geschäftslösungen einschließlich musik- und digitalgestützter Displaylösungen über seine Stingray Business Division an. Zentraler Firmensitz ist Montreal. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 235 Mitarbeiter einschließlich der Standorte Toronto, Miami, London, Amsterdam und Tel Aviv. Stingray war 2013 und 2014 Finalist der Top-50 Technology Fast Liste von Deloitte und wird vom Magazin PROFIT als eines der schnellst wachsenden Unternehmen Kanadas bezeichnet. Weitere Informationen: www.stingray.com.

Stingray gehört mehrheitlich zu Telesystem, Novacap und der Boyko Investment Corporation. Zentraler Firmensitz ist Montreal. Das Unternehmen beschäftigt kanadaweit über 200 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Los Angeles, Miami, London, Amsterdam, Tel Aviv und Frankfurt. Das Unternehmen sticht durch seinen 15. Platz im Ranking der Deloitte’s Technology Fast 50MC Liste hervor und wird vom Magazin PROFIT als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Kanadas bezeichnet. Weitere Informationen: www.stingray.com.

Angebote und Plattformen
Gegenwärtig stehen in Europa folgende Produkte über verschiedene Verteilplattformen zur Verfügung: Stingray Music (vorher Music Choice und XLnt Radio), Concert TV, Stingray Lite TV (vorher Lite TV), The Karaoke Channel, un exklusiv auf dem niederländischen Markt 100% NLTV.

Mit dem breiten Serviceportfolio erreicht Stingray derzeit Millionen von Kunden in neun europäischen Ländern: in Österreich (upc cablecom und Liwest), Belgien (Telenet und Proximus TV), Finnland (Anvia), Deutschland (Kabelkiosk, UnitymediaKabelBW, Deutsche Glasfaser, Kabel Deutschland KDG), Norwegen (Get), Island (Skjarinn /Simminn von Iceland Telekom), Schweiz (upc cablecom, DCG), Niederlande (UPC, Ziggo, KPN, Delta, CAIWay, CAI Harderwijk, Cambrium, Compenz, Fiber, Glashart Media (KPN), Kabel Noord, Kabeltex, Solcon, Pijnacker, Stipte, Unet, Vodafone TV), und in Großbritannien (Virgin Media, BT Vision und TalkTalk).

Weitere Informationen über Stingray Digital und die Unternehmensleitung:
http://www.stingray.com/about-us/corporate-information

Logos und weitere Informationen:
http://www.stingray.com/about-us/news-media/logos-images-and-brand-guidelines

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Schlagwörter:, , ,